Erweiterte Suche

Was ist eine Exmatrikulation?


Eine Exmatrikulation ist das Ausscheiden aus dem Studium an der Hochschule, sie beendet den Status als Studierender. Dies kann verschiedene Gründe haben:

  • Beendigung des Studiums nach bestandener Abschlussprüfung
  • Hochschulwechsel
  • Aufgabe oder Unterbrechung des Studiums
  • Beendigung des Studiums nach endgültig nicht bestandener Prüfung.

In allen Fällen ist ein Antrag auf Exmatrikulation einzureichen, der im Formularcenter zu finden ist. 

Eine Exmatrikulation kann prinzipiell immer beantragt werden und wird entweder mit Ablauf des Semesters gültig oder mit sofortiger/zukünftiger (an einem festgelegten Datum) eintreffender Wirkung.

Rückwirkend ist eine Exmatrikulation nicht möglich!

Entlastungsvermerke: Bevor der Antrag abgegeben werden kann, müssen notwendige Unterschriften eingeholt werden: Entlastungsvermerk der Universitätsbibliothek sowie der Entlastungsvermerk des Dezernats 1/Hausverwaltung. Lehramtsstudierende des Staatsexamens fügen eine einfache Kopie des Staatsexamenszeugnisses bei.

Der mit den Entlastungsvermerken versehene Antrag ist im Studierendensekretariat oder der Abteilung Student Admission, Registration and Training in German Language (STARTING) abzugeben.

Fragen zur Rückmeldung, Beurlaubung oder Exmatrikulation klären Sie bitte mit Ihrem Sachbearbeiter oder Ihrer Sachbearbeiterin im Studierendensekretariat oder der Abteilung Student Admission, Registration and Training in German Language ab.

Stand: 02/2018 

Tags: Abschluss, Exmatatrikulation, Studienende