Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es im M.A. Ergänzungsfach Geschichte?


Für das Masterstudium der Geschichte als Ergänzungsfach wird zugelassen, wer über einen Bachelor of Arts-Abschluss in Geschichte, einen Bachelor of Education oder einen Abschluss in vergleichbaren Studiengängen in den Geistes-, Kultur- und Gesellschaftswissenschaften verfügt.

 

Ferner werden Kenntnisse in Englisch und einer weiteren Fremdsprache vorausgesetzt.
Bei der zweiten Fremdsprache kann es sich um eine moderne oder eine klassische Fremdsprache handeln. Die Kenntnisse in der modernen Sprache sollten mindestens dem Sprachniveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens entsprechen. Als Nachweise gelten die entsprechenden Schulzeugnisse (Richtwert: je Sprache mindestens drei Jahre Unterricht) oder Abschlüsse von universitären Sprachkursen. Die Kenntnisse der klassischen Sprachen sollten dem Niveau des Lektürekurses an der Universität Siegen zur Vorbereitung auf das Latinum bzw. dem Niveau des Kurses Altgriechisch II entsprechen.

 

Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte den Fachspezifischen Bestimmungen des M.A. Geschichte.

 

Stand: 08/2014

 

Tags: Geschichte, Latinum, Master, Zugangsvoraussetzung, Zulassung